Aktuelles

 

 Aktuelles  2024

Bestellen Sie Bücher in der nächstgelegenen Buchhandlung.
Die Adresse finden Sie zum Beispiel hier:

https://www.buchhandlung-finden.de

Juni 2024 - ARD-Mediathek - bis 8.12.2024

Marcel Wedow in der ARD-Mediathek - Seinem Buch "Meine Fußballhelden" wird ein eigener Beitrag gewidmet.

https://www.ardmediathek.de/video/mdr-thueringen-journal/aus-der-buecherkiste-meine-fussballhelden/mdr-thueringen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy82OTU3Y2QxNy1kMjM3LTQxMzYtODhjMS0yOTVkNWY1MDQ2NWU


Screenshot - Alle Rechte liegen beim MDR

März 2024 - ARD-Mediathek - bis 14.9.2024

Marcel Wedow in der ARD-Mediathek. Im MDR, im Mittagsmagazin, im RBB. Wir freuen uns und schauen etwas ungläubig.

https://www.ardmediathek.de/video/mdr-thueringen-journal/privat-museum-zur-fussball-geschichte/mdr-thueringen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy83Yjg4OGM1My0xNjQ2LTQzYWQtYWVkZS0wYjFhODI4ZGFkMmE


Foto: Screenshot - Alle Rechte liegen beim MDR

5. September 2024, Ilmenau, Das KLEINOD

Frank Quilitzsch stellt "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!" vor.
Natürlich wird wieder ein Forstfachmann dabei sein, um in der Gesprächsrunde die regionale Lage zu beleuchten - voraussichtlich mit Forstamtsleiter Hagen Dargel.



12. Juni 2024 - Deutschlandpremiere von "Das kahle Herz" in Erfurt auf der EGA

Ein ganz besonderes Ereignis kündigt sich an - unser Autor Frank Quilitzsch ist ein Protagonist im Dokumentarfilm "Das kahle Herz" von Mirko Hempel und Stephan Witthöft.

Anmeldung über:

https://www.fes.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetail/273832/anmelden





31. Mai 2024  Mitteldeutsche Lesekiste startet

Wir sind an diesem tollen Projekt beteiligt. Gespannt sind wir, weclhes Echo es finden wird.

Mehr Informationen unter: http://mitteldeutsche-lesekiste.de/



27. Mai 2024 Jena Fanclub Nationalmannschaft, Sektion Mitteldeutschland

In der Ankündigung heißt es: "Jeder kennt das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund. Wir haben für Euch das nicht weniger spannende und einzigartige Museum der Fußballzeitreise aus Bad Tabarz mit Gastvortrag & Buchvorstellung".


 


20.05. 2024  - Videoclips zu "Meine Fußballhelden" von Marcel Wedow

Inzwischen ist der dritte Clip veröffentlicht. Der Autor weckt Neugier auf seine Begegnung mit Wolfgang Overath.

Videolink:  https://youtu.be/C_KABfV2QJE



12. Mai 2024 - Hansi Müller (VfB Stuttgart und weitere Clubs),
einer der Fußballhelden aus Marcel Wedows Buch "Meine Fußballhelden", meldet sich mit einem Videoclip - Hört selbst, was er dem Autor und seinen Lesern zu sagen hat.

https://www.facebook.com/share/v/2RvuiJHF99BsJVVk/




12. Mai 2024, 16 Uhr, auf Schloss Burgk

Die nächste Lesung von Frank Quilitzsch findet auf Schloss Burgk statt. Mit dabei ist die Revierförsterin Linda Herpich. 

Es wird wieder eine anregende Gesprächsrunde geben!

Wann: 12. 05. 2024 um 16:00 Uhr
Wo: Schloss Burgk

https://www.schloss-burgk.de/veranstaltungen/2548646/2024/05/12/lesung-gespr%C3%A4ch-frank-quilitzsch-wilhelm-wie-sieht-der-wald-wieder-aus.html



8. Mai 2024 YouToube, Instagram, Facebook, Twitter(X), LinkedIn ...


Wir machen mit einem Videoclip auf Marcel Wedows "Meine Fußballhelden" aufmerksam.

Zum Beispiel hier: 

https://vm.tiktok.com/ZGeQuYRCh/



30. April 2024 YouToube, Instagram, Facebook, Twitter(X), LinkedIn ...

Wir machen mit einem Videoclip auf Marcel Wedows "Meine Fußballhelden" aufmerksam.

Zum Beispiel hier:  https://youtu.be/SH7laDK27yM


 


21. April 2024, 22. Buchmesse Main-Kinzig in Nidderau, Willi-Salzmann-Halle, 15 Uhr

Frank Quilitzsch stellt "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!" vor.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste dieser Lesung.

 


20./21. April 2024 - 22. Buchmesse Main-Kinzig in Nidderau

In der Willi-Salzmann-Halle findet diese Buchmesse statt.
Wir sind zum ersten Mal dabei und freuen uns auf die Tage in Nidderau.



18. April 2024 Jena, Gast bei dot.Source - Eine Veranstaltung der THAK

Wie man zu ChatGPT steht - das ist das eine. Etwas anderes ist es, über ChatGPT informiert zu sein.
Aber - informativ und strukturiert, danke an den Referenten Philipp Jauernig-Biener und Maria Hoffmann.


Foto: (c) Siegfried Nucke

16. April 2024 Erfurt - Netzwerk Thüringen

Mit Marcel Wedow in Erfurt, Netzwerk Thüringen, FC Bayern-Geschichten & Anekdoten. Zu Gast der ehemalige Pressesprecher vom FC Bayern, Marcus Hörwick. Er hat es Marcel Wedow 2008 ermöglicht, gemeinsam mit seiner Sekretärin Ingeborg Loy-Metz, zwei unvergessliche Tage beim FC Bayern zu verleben.

Seine Geschichte beim FCB natürlich im Buch: „Meine Fußball-Helden“.



10. April Online Workshop bei NetGalley

Eine Plattform, um Leseexemplare bereitzustellen.
Wir haben uns das mal angeschaut. Mal sehen.

Eine Veranstaltung, organisiert vom Netzwerk Schöne Bücher. Danke für die Organisation!



9. April 2024 Leipzig, Haus des Buches

Seminartag beim Börsenverein.
Thema - Low Budget Marketing



 

Foto: (c) Siegfried Nucke

April 2024 - Oscar am Freitag TV war zu Gast

Marcel Wedow und Verleger Siegfried Nucke wurden zur Neuerscheinung "Meine Fußballhelden" befragt. Kurz und knackig die Antworten - Sie brauchen 3:54, um sich über das Buch zu informiere.

https://www.youtube.com/watch?v=KiDQ3NvKXnQ

Foto: Danke an Oscar TV für die Genehmigung der Verwendung

27.03.2024  Erfurter Stadtgespräch, Radio F.R.E.I

Richard Schäfer stattete unserem Stand auf der Leipziger Buchmesse einen Besuch ab - der Verleger Siegfried Nucke konnte seinen Eindruck von der Messe schildern.

Danke an Richard Schäfer und: Viel Spaß beim Nachhören!



Listen to "27.März 2024: 

Die Leipziger Buchmesse - Eindrücke, Ergebnisse, Buchvorstellungen" by 📖 Bücherbar - Das Autorenmagazin 

https://podcasters.spotify.com/pod/show/buecherbar/episodes/27-Mrz-2024-Die-Leipziger-Buchmesse---Eindrcke--Ergebnisse--Buchvorstellungen-e2hlv8e/a-ab458jr

21. - 24. März 2024     Leipziger Buchmesse
                                    Halle 5 - Stand B 105

Zweifellos der Höhepunkt im Buchmessejahr 2024. Zum wiederholten Mal ist unser Verlag Tasten & Typen aus Bad Tabarz mit einem eigenen Stand vor Ort.

Ob die 2024er Buchmesse in Leipzig wieder so grandios wie die Ausgabe im letzten Jahr werden wird? Wir sind gespannt.



21. März 2024 Leipziger Buchmesse Halle 5, Stand B 105

Marcel Wedow ist ab 14 Uhr Gast am Verlagsstand und signiert sein Buch "Meine Fußballhelden", erschienen in der Schauinsland Edition des Verlages Tasten & Typen.



19. März 2024  OSCAR TV zu Gast

Maik Schulz, der Chef von OSCAR-TV war mit einem Kamera-Team im Fußballmuseum in Bad Tabarz zu Gast.

Marcel Wedow und Siegfried Nucke hatten Gelegenheit über das Buch "Meine Fußballhelden" Auskunft zu geben.


Foto: Siegfried Nucke

18. März 2024  MDR Thüringenjournal

Unser Autor Marcel Wedow wird in seinem Fußballmuseum in Bad Tabarz besucht - und er kann auf sein Buch "Meine Fußballhelden", dass in unserem Verlag in der Reihe Schauinsland Edition erschienen ist, verweisen.




https://www.mdr.de/video/mdr-videos/f/video-807788.html

18. März 2024 Die Ostthüringer Zeitung berichtet

Die OTZ berichtet über die Lesung mit Frank Quilitzsch und die anschließende Podiumsdiskussion.

80 Besucher zählte diese Lesung. Das gibt es nicht so oft, deshalb Danke an die Organisatoren und die zahlreichen Gäste.

https://www.otz.de/regionen/altenburger-land/article241907000/Darum-sind-die-Baeume-im-Altenburger-Land-bedroht.html?fbclid=IwAR3FAD4_cW0liqjVQup6JtyStFN7hz4nyE9Ih7elQNc3vH4EuHonLPH7Hs4



18. März 2024 Thüringer Bogen

Unser Verlag Tasten & Typen wird im Regionalmagazin vorgestellt.

https://thueringer-bogen.de/verlag-tasten-typen-praesentiert-fussballhelden-auf-der-leipziger-buchmesse/


 

Foto: © Klaus-Dieter Simmen

17. März 2024, Sonntag, 15 Uhr, Burg Posterstein

"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"
Frank Quilitzsch liest aus seinem Erfolgsbuch.
Es schließt sich wieder eine hochinformative und anregende Gesprächsrunde an. 

Gast ist: Forstrevierleiter Hans-Peter Schenk.


14. März 2024 Thüringer Allgemeine, Thüringer Landeszeitung, OTZ

Michael Helbing berichtet ausführlich über die neuen Bücher. Unser Verlag bildet den Auftakt des informativen Artikels.

"Siegfried Nucke ist so gar kein ausgewiesener Fußballfan. Um so überraschter sei er gewesen, wie interessant, lebendig und nachvollziehbar ein solcher Fan darüber schreiben könne, sagt der Autor und Verleger aus Bad Tabarz, wo er ein Manuskript vom Kuramtsleiter Marcel Wedow zu lesen bekam.
Jetzt bringt sein Verlag Tasten & Typen "Meine Fußballhelden" heraus, worin Wedow, gelernter Facharbeiter für Werkzeug-maschinen und einst aktiver Amateurkicker, auf knapp 300 Seiten von zufälligen und geplanten, mal eher kurzen, mal sehr intensiven Begegnungen mit Günter Netzer, Rudi Völler, Gerd Müller, Uli Hoeneß oder Jürgen Klinsmann erzählt."

Danke an Michael Helbing!



14. März 2024 Leipziger Zeitung

Die Leipziger Zeitung widmet den Buchpräsentationen der mitteldeutschen Verlage einen schönen Artikel. Auch unser Verlag findet mit "Meine Fußballhelden" Aufmerksamkeit:

"Bei Erwachsenen weiß man das nicht immer so genau. Trotzdem scheinen einige dann doch mehr oder weniger heimlich gute Bücher zu lesen wie die große Jaques-Tati-Biografie, die der Mitteldeutsche Verlag in seinem Frühjahrsprogramm herausbringt, oder „Meine Fußball-Helden“ von Marcel Wedow, ein Titel, der bei Tasten & Typen in Bad Tabarz herausgekommen ist.
Das aber eben nicht das übliche Kicker-Buch ist, sondern eine Hommage des Autors an die großen alten Fußballlegenden, die er tatsächlich besucht hat, um ihnen einfach mal zwei Tage lang auf den Keks zu gehen."

Danke an Ralf Julke von der Leipziger Zeitung.

https://www.l-iz.de/kultur/lesungen/2024/03/stelldichein-bei-borsenverein-bucher-mitteldeutsche-verlage-580976?fbclid=IwAR0AT8CdcvYinLUDYhQm2KnAt8LiTxGibRpPBluLcu3P87lG5n1CO93I2jM


Foto: (c) Ralf Julke


13. März 2024 Pressegespräch im Haus des Buches in Leipzig

Wie jedes Jahr organisiert der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ein Pressegespräch, bei dem Verlage den Medien ihre Neuerscheinungen präsentieren können.

Ein wichtiger Termin.


Fotos: (c) Gaby Waldeck

8. März 2024, Freitag 19 Uhr, Pinsenberghalle Krölpa

"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"
Frank Quilitzsch liest aus seinem Erfolgsbuch.
Es schließt sich wieder eine Gesprächsrunde an.

Die Presse schreibt u.a.:
„Frank Quilitzsch befragte zum Ende des vom Lese-Zeichen e. V. veranstalteten, aufschlussreichen Podiumsgesprächs den Revierförster nach seiner Vision zum Erscheinungsbild des Waldes in 30 Jahren und lobte den unbändigen Optimismus des jungen Mannes. Mit familiären Wurzeln in Nordrhein-Westfalen und beruflichen Zwischenstationen in Sachsen und Westafrika, war Wilhelm Schlecht als profunder Kenner und Botschafter der nachhaltigen Forstwirtschaft zu erleben.“

Mario Keim/OTZ Pößneck

 



8. März 2024 Bibliothek Bad Tabarz

Pauline Werner liest aus ihrem Buch "Provinzgeschnatter".
Um Reservierung wird gebeten - siehe Plakat.

Es wird sehr unterhaltsam werden! Versprochen!


Foto: Uwe-Jens Igel

2./3. März 2024       16. Kleine Buchmesse im Neckartal

Zum wiederholten Mal nehmen wir an dieser wunderschönen Buchmesse in Neckarsteinach teil. Gemeinsam mit ansprechenden und interessanten Verlagen freuen wir uns auf ein zahlreiches Publikum.


29. Februar 2024 Oscar am Freitag

Das Regionalmagazin macht auf das Buch von Marcel Wedow "Meine Fußballhelden" aufmerksam.



19. Februar 2024 Thüringer Bogen

Unser Autor Marcel Wedow wird in seinem Fußballmuseum vorgestellt. Und natürlich das Buch, das in unserem Verlag Tasten & Typen erschienen wird:
"Meine Fußballhelden"

https://thueringer-bogen.de/bad-tabarzer-veroeffentlicht-buch-zur-deutschen-fussballgeschichte-meine-fussballhelden/


Foto: © Klaus-Dieter Simmen

17. Februar 2024 Thüringer Landeszeitung

Gelungen und ausführlich - Heute der erste  Bericht über das Buch, das bald erscheinen wird und schon heute in jeder Buchhandlung vorbestellt werden kann.

Marcel Wedow, Meine Fußballhelden
SCHAUINSLAND Edition im Verlag Tasten & Typen
ISBN ‎ 978-3-945605-52-3
296 Seiten und 24 Bildseiten, Broschur
18,50 Euro

#fussball#tabarz#badtabarz#verlagtastenundtypen#fussballzeitreise#schauinslandedition#unabhängigerbuchhandel#buchhandlung#buch#erlebniswelt#erlebnis#erlebnissefürsleben#thueringerlandeszeitung#thueringen#fussballhelden


 

 


Unsere Katalogseite bei der Verlagsgruppe grünes herz®

Seit zwei Jahren sind wir mit der Verlagsgruppe grünes herz® verbunden - sie fungiert als unsere Auslieferung und kann kurzfristig wichtige Titel unseres Programms liefern.

Eine schöne Form von Zusammenarbeit.


 


Februar 2024 

Der Verlag erweitert sein Angebot. Mit einer neuen Reihe wollen wir weitere Interessengruppen erschließen.

Deshalb gibt es eine neue Reihe: SCHAUINSLAND Edition 

Ein erster Titel wird im März erscheinen. Hier schon einmal das Cover.


 


17.01.2024  YouTube-Clip "Wut zu Besuch"

Videoclip  https://youtu.be/ZTUQYogCRWQ

Wir beginnen das Jahr 2024 mit einem Clip "Wut zu Besuch". Die Autorin und Illustratorin Kerstin Undeutsch stellt uns das Bilderbuch für Kinder und Erwachsene kurz vor.

"Wenn wir unsere Wut verwandeln können, dann sind wir Zauberer." (Kerstin Undeutsch)

 


13. 12. 2023, Mittwoch, 19 Uhr:
Ausstellungs- und Begegnungszentrum Ebersdorf

"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Frank Quilitzsch liest aus seinem Erfolgsbuch.

Es schließt sich wieder eine Gesprächsrunde an. Diesmal mit den Gästen Frank Ladewig (Revierförster) und Regina Butz (Waldbesitzerin).


 

 


23. November 2023, Schmalkalden, Stadtbibliothek             19 Uhr

Dr. Frank Quilitzsch liest aus seinem Erfolgsbuch
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!".

Forstamtsleiter Dr. Dominik Hessenmöller wird in der anschließenden Gesprächsrunde konkrete Antworten zur regionalen Waldproblematik geben.



10./11. November 2023 Erfurter Buchtage

Sie finden im Parksaal des Steigerwaldstadions statt.
Die Buchtage sind von jeweils 10 bis 18 Uhr für das Publikum geöffnet. Kostenfrei.


 (Screenshot MDR, alle Rechte am Bild MDR)

Am Stand des Verlages Tasten & Typen

8. November 2023

Mit einem Reel machen wir auf die Erfurter Buchtage aufmerksam - auf Facebook, LinkedIn, Twitter (X), Instagram, TikTok ...



Hier der Link für YouTube

https://www.youtube.com/shorts/jmKpXIM28pA

8. November 2023, Leutenberg, Rathaussaal Leutenberg,   19 Uhr

Dr. Frank Quilitzsch liest aus seinem Erfolgsbuch
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!".

mit den Revierförstern Hans und Grit Leeder sowie Robert Geheeb, Bürgermeister der Stadt Leutenberg.
Sie werden in der anschließenden Gesprächsrunde konkrete Antworten zur regionalen Waldproblematik geben.

Eine Veranstaltung mit Unterstützung
der Friedrich-Ebert-Stiftung


 


2. November 2023  YouTube "Traumberuf Schriftsteller"

Unser Autor Frank Quilitzsch wurde in der Reihe "Traumberuf Schriftsteller" porträtiert.

Traumberuf Schriftsteller - Im Porträt: Frank Quilitzsch (Teile 1)
https://youtu.be/R88_qfntnvw


Traumberuf Schriftsteller – Im Porträt: Frank Quilitzsch (Teil2)
https://youtu.be/jjzs_zqp5SA




1. November 2023 Altenburg

Dr. Frank Quilitzsch liest aus seinem Erfolgsbuch
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!".

Forstamtsleiter Herr Karsten Schröder wird in der anschließenden Gesprächsrunde konkrete Antworten zur regionalen Waldproblematik geben.


 


26.10.2023 Reel zu "Liebe lange Weile"

Auf Youtube und TikTok kann man den Clip anschauen. Auch bei Instagram und LinkedIn wurde er eingestellt.

Die Aufgabe: Der Clip muss so kurz wie möglich sein, aber doch etwas über das Buch erzählen.



 https://www.youtube.com/shorts/FIyYrQfvHks

12. Oktober 2023 - Qultur.ch

Julia Kulewatz (Literaturwissenschaftlerin/Autorin/Dozentin/Verlagsleitung bei kul-ja! publishing) hat für die Schweizer Qultur über "Rotkäppchen spricht" eine Rezension veröffentlicht, die den Autor Siegfried Nucke tief berührt.

https://www.qultur.ch/artikel/rotkaeppchen-spricht?fbclid=IwAR2wLioy6R2TQYyxkAvGMrM6ueeMh3i6bem4uXFn7HGS8r1u2RLROwCD2Qs



7./8. Oktober 2023 Buchmesse in Weinheim

Ein Bestandteil des Literaturfestivals in Weinheim ist die Buchmesse in der Stadthalle.

Wir werden dabei sein.

Mehr dazu unter:  https://www.literaturfestival-weinheim.de/

 


Oktober 2023 -  Die Lesetipps

aus dem  "Schöne-Bücher-Netzwerk" erscheinen.

Unser Verlag verweist in der Herbstausgabe auf die drei wunderbaren Bilderbücher von Kerstin Undeutsch

"Keine Angst vor der Angst"

"Wut zu Besuch" und

"Liebe lange Weile"


September 2023 - Tagung der unabhängigen Verlage
organisiert durch den Börsenverein

Eine wichtige Zusammenkunft für die Verlage. Auf dem Foto Vertreter des "Schöne-Bücher-Netzwerkes"

Erfreulicherweise wurde die Tagung in der ganzen Branche wahrgenommen. Auch das Börsenblatt berichtete ausführlich.

https://www.boersenblatt.net/news/boersenverein/wie-eine-grosse-familie-301973

https://www.schoenebuecher.net/familientreffen-mit-heissen-eisen-was-die-unabhaengigen-verlage-zur-tagung-in-berlin-bewegte/

Foto: Jens Korch

15. September 2023 Burgtonna

Dr. Frank Quilitzsch liest  aus seinem Erfolgsbuch
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!".

Lesung zum 30-jährigen Jubiläum der Gründung der
Forstbetriebsgemeinschaft „Weiße Hütte“ Burgtonna, mit
Forstamtsleiter Dr. Chris Freise



Der Forstfachmann Dr. Freise wird in der anschließenden Gesprächsrunde konkrete Antworten zur regionalen Waldproblematik geben.


 


10. September 2023 - Dresden (er)lesen

Wir sind wieder dabei - Auf die wunderbare Buchmesse in Dresden freuen wir uns heute schon.

Die Besucher finden unseren Verlag im Kronensaal.
Stand 14.




20. Juli 2023 - Schöne-Bücher-Netzwerk

Wir freuen uns, dass auf Verlag und Verleger aufmerksam gemacht wird.




4. Juli 2023 - Podcast »Literaturland Thüringen im Radio«

Unsere Autorin Anne Gallinat ("Jannes Villa") nahm am Podiumsgespräch "Von Heimat zu Heimat" in Rudolstadt teil.
Als Podcast kann man dem Gespräch folgen - danke an "LiteraturLand Thüringen"

https://www.literaturland-thueringen.de/artikel/20230-2/ 





 

23. Juni 2023, 16:00 Uhr Erz-Buch Schwarzenberg

Im Schloss (Schlossstube) stellt der Verleger Siegfried Nucke, Verlag Tasten und Typen, das Buch von Frank Quilitzsch

"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!" vor.




Klaus Jäger im Gespräch mit dem MDR-Moderator Andreas Berger. (Foto: S.Nucke)


23. Juni 2023,  17:00 Uhr Erz-Buch Schwarzenberg

In der Galerie Silberstein (Haus Kunst & Kneipe)
liest Klaus Jäger aus: "Carlotta  oder  Die Lösung aller Probleme"



23. - 25. Juni 2023 Erz-Buch in Schwarzenberg

Deutsch-tschechische Buch-und Kunstdruckmesse

Wir sind dabei!




Auf dem Foto - Unser Autor Klaus Jäger besucht uns kurz vor seiner Lesung am Verlagsstand. (Foto: E.Nucke)


Ein Live-Interview, kurz vor Beginn der Buchmesse, geführt mit Buch:Schnittchen, kann man hier als YouTube-Clip anschauen:

https://youtu.be/V2pQdZI-fx8


 


25. Mai 2023, 18.30 Uhr, Buchhandlung Bücherwurm Greiz

Frank Quilitzsch in Lesung und Gespräch mit einem Förster der Region

Initiiert von der Friedrich-Ebert-Stiftung


23. Mai 2023, 19 Uhr, Kirche Taubach bei Weimar (Benefiz-Veranstaltung

Frank Quilitzsch liest aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Eine Benefizveranstaltung gemeinsam mit Musikern der Staatskapelle Weimar



18.- 21. Mai 2023 Mainz - 26. Internationale Buchmesse der Kleinverlage und Künstlerbücher

Die letzte Minipressenmesse fand 2019 in der Rheingoldhalle in Mainz statt. Eine lebendige und spannende Bücherschau.
Ob 2023 hier nahtlos anknüpfen kann?

Wir sind dabei.



11.05. 2023, 18.30 Uhr, Stadtbibliothek Sondershausen

Frank Quilitzsch mit Forstamtsleiter Uli Klüßendorf
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Initiiert von der Friedrich-Ebert-Stiftung



8. Mai 2023 Pressebericht zur Lesung in Greven

Zusammen mit seinen Schriftstellerkolleginnen Antje Babendererde und Sabine Gronover ging er "Mit den Gedanken auf Reisen"
Publikum und Presse waren angetan - was will man mehr?



Ausklang Leipziger Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse war ein großer Erfolg - 274.000 Besucher kamen - Leseinteressierte, Buchhungrige und Kauflustige in großer Zahl.
Eine wunderbare Buchmesse, die zeigte, wie sehr die Leipziger Buchmesse ihren Platz in Deutschland behauptete.

Hören Sie die Schlussworte zur Messe!



Leipziger Buchmesse - Unser Stand 2023


Foto: Siegfried Nucke

29. April 2023 - Leipziger Buchmesse

Auch in der Südthüringer Zeitung "Freies Wort" erschien eine ganze Seite zur Leipziger Buchmesse. Der Journalist Peter Lauterbach nahm sich viel Zeit, um mehr über unsere Bücher und unseren Verlag zu erfahren.


 


29. April 2023 - Leipziger Buchmesse


In der Thüringer Allgemeinen, der Thüringer Landeszeitung und in der Ostthüringer Zeitung gab es einen Artikel zur Leipziger Buchmesse. Auch der Verleger Siegfried Nucke vom Verlag Tasten & Typen stand Rede und Antwort.

Wir danken Herrn Helbing für die informative Seite.



29. April, Leipziger Buchmesse - Halle 5 C209

Unser Verlag Tasten & Typen nimmt an der Talkrunde teil.

Wer nicht live zuhören kann, die Talkrunde ist unter

www.buchschnittchen.de

später abrufbar.


Hier die Adresse, um das Interview anzuschauen:

https://youtu.be/FEpLyRu7lag



27. April 2023, Leipziger Buchmesse, Halle 5 / E602

15:00 Uhr Forum Literatur

Klaus Jäger liest aus

 "Carlotta oder Die Lösung aller Probleme".

Halle 5 / E602 - Forum Literatur


 


27. April 2023,  Leipziger Buchmesse, Halle 5 / C700

13.30 Uhr, Forum Sachbuch

Lesung Frank Quilitzsch aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"



Leipziger Buchmesse 2023 - Das Stickeralbum

Der Countdown läuft für die spannendste Jagd quer durch die Messehallen:

Zur Leipziger Buchmesse vom 27.-30. April 2023 erscheint erstmals ein exklusives Schöne-Bücher-Sticker-Sammel-Album für alle Lesefans. Die passenden Aufkleber mit Buchcovern und ebenso die Alben gibt es kostenlos an 31 Messeständen - so lange der Vorrat reicht.

Der Verlag Tasten & Typen aus Bad Tabarz ist auch dabei.
Wir stellen im Sticker-Album unser Jugendbuch "Jannes Villa" vor. Also: Sichert euch euer Exemplar! Alle teilnehmenden Verlage und weitere Infos unter  www.schoenebuecher.net/sticker

Schöne Bücher finden +++ Sticker sammeln +++ Neue Autoren entdecken +++ Schöne Bücher kaufen +++
#verlagtastenundtypen #schoenebuecher #annegallinat #jannesvilla #jugendbuch #jugendliteratur


27. - 30. April 2023 Leipziger Buchmesse, Halle 5 / A 105

Endlich wieder - Die letzte Leipziger Buchmesse fand 2019 statt.

Wie wird sie sein - die Leipziger Buchmesse 2023?




 

25. April 2023 - Unsere Neuerscheinung "Liebe lange Weile"

Herzschlagfinale!

Heute lieferte die Druckerei unseren neuen Titel  „Liebe lange Weile“ von Kerstin Undeutsch. Morgen fahren wir zur Leipziger Buchmesse !



21. April 2023 - Ilmenau "KLEINOD"

Ein gelungenes Experiment: "Rotkäppchen spricht" - Julia Kneise und Siegfried Nucke lasen  im Ilmenauer KLEINOD gemeinsam die Texte zu den Bildern von Julia Kneise.
Zweimal wurde der Text gelesen - einmal Julias Interpretation, einmal Siegfrieds Lesart. Im Hintergrund die Bilder.
Wir danken dem Ilmenauer KLEINOD und dem Verein Lesezeichen e.V. für die Unterstützung.
Ob es weitere Angebote für diese Veranstaltung gibt? Benötigt wird in jedem Fall ein leistungsfähiger Beamer mit Leinwand.


 

Foto: privat

April 2023

Der nächste Titel in unserem Verlag kündigt sich an. Die Druckerei hat die Lieferung für Ende April signalisiert. Schauen wir einmal, was die äußeren Umstände zulassen  ...

Eines Tages kommt die lange Weile zu Besuch. Hockt sich hin. Sagt nichts. Gar nichts. NICHTS ist ihr Lieblingswort. Und nun?
Sie stört. Sie nervt. Aber dann?
Am Ende heißt es: Liebe lange Weile!

Kerstin Undeutsch hat nach "Keine Angst vor der Angst" und "Wut zu Besuch" wieder ein Bilderbuch geschaffen, das mit fantasievollen, ungewöhnlichen Bildern und mit verblüffend einfachen und lebendigen Sätzen Bewegung ins Leben bringt.
Ein Bilderbuch - für Kinder ab 5 Jahre. Und für Erwachsene, die sich über einen freundlichen Türöffner hinaus ins Offene freuen.

Kerstin Undeutsch "Liebe lange Weile"
Hardcover, Fadenheftung
ISBN 978-3-945605-50-9
Preis: 16,80 €



21. April 2023 in Ilmenau "Das Kleinod"

Lassen Sie sich von Julia Kneises Bildern und Siegfried Nuckes Texten ins Märchenhafte locken.

https://www.kleinod-ilmenau.de/


 


24. März 2023 - Erfurt, Haus Dacheröden

In einem gemeinsamen literarischen Programm stellen wir,  Antje Babendererde, Frida Gronover und Klaus Jäger, unsere Lieblingsländer vor. Die erste Plauderrunde gibt es  am 24. März zur Frühlingslese in Erfurt.

(Quelle: https://www.facebook.com/search/top?q=klaus%20j%C3%A4ger%2C%20schreibstube)

Mehr Informationen:

https://www.herbstlese.de/de/veranstaltungen/erfurter-fruehlingslese-2023/2023/03/24/-25-seiten-durch-europa-/002277/


 


23. März 2023 - das "Schöne Bücher Magazin"
Frühjahr 2023

Es riecht nach Frühling! Die passenden Buchempfehlungen für länger werdende Tage, Lesen im Freien, langem Ausschlafen am Wochenende und nochmal zum Buch greifen ... das alles liefert die neue Ausgabe des Magazins unseres Netzwerkes Schöne Bücher.
Ausgabe Nummer 6 ist soeben druckfrisch erschienen – randvoll mit Lesetipps aus unabhängigen Verlagen. Und der Verlag Tasten & Typen aus Bad Tabarz ist wie in den vorhergehenden Ausgaben auch mit dabei. Wir stellen unter anderem unseren Titel "Carlotta oder Die Lösung aller Probleme“ von Klaus Jäger vor.
Das Magazin gibt es ab sofort gratis über die beteiligten Verlage - zum Beispiel auf Messen oder Lesungen und als Beilage zu Bestellungen. Außerdem erhaltet ihr es in vielen Buchhandlungen.
Noch dazu könnt ihr es ganz bequem als E-Magazin am PC oder auf dem Handy anschauen. Mehr Infos: www.schoenebuecher.net

#schoenebuecher#unabhängigeverlage#netzwerk#lesetipp#buchempfehlung#verlagtastenundtypen#klausjaeger#carlotta#carlottaoderdieloesungallerprobleme#literatur#italien


 


20. März 2023, 19:30 Uhr  - Erfurt, Haus Dacheröden
Ulf Annel stellt sein POESIEALBUM 375 vor

Das „Poesiealbum“ war in der DDR eine Verbindung zur weiten Welt, zur internationalen Lyrikszene. Seit 1967 wurde die Vielfalt der Poesie in kleinen Heften aufgeblättert, die zeitweilig nur unterm Ladentisch erhältlich waren. Es fing an mit Bertolt Brecht, setze sich fort mit Majakowski und Heine. Und Nr. 4 war schon ein Thüringer Autor, nämlich Wulf Kirsten. Mit der Nr. 375 nun fröhliche Gedichte des Erfurter „Arche“-Kabarettisten Ulf Annel (...)
Für Titelbild und Innengrafik konnte der Karikaturist Ioan Cozacu (Nel) gewonnen werden, der u.a. für die „Thüringische Landeszeitung“ und den „Eulenspiegel“ zeichnet.
Der Autor Matthias Biskupek machte den Verleger der Lyrik-Reihe auf Ulf Annel aufmerksam und begann die Auswahl des Bändchens, konnte dies jedoch vor seinem Tod nicht mehr beenden.

Am 20.3. werden ab 19.30 Uhr im „Haus Dacheröden“ (Erfurt) folgende Herren das Lyrik-Heft präsentieren: der Autor und Kabarettist Ulf Annel, Siegfried Nucke (Verlag Tasten & Typen, Bad Tabarz), der die Auswahl nach Biskupeks Tod fertigstellte, der Karikaturist Nel und der Boogie-Pianist Jürgen Adlung alias Mr. Speedfinger. Verleger Dr. Klaus-Peter Anders (Märkischer Verlag Wilhelmshorst) wurde angefragt
.

Es wurde eine fantastische Veranstaltung - ein volles Haus, Ulf Annel in Hochform und die Gesprächsgäste auskunftsfähig. Und Speedfinger - er nahm mit seinen Titeln gefangen.

Titelbild: (c) Ioan Cozacu (Nel)


4./5. März 2023 Neckarsteinach

Im Jahr 2022 waren wir bei der Open Air Variante zu Gast. Die gute Organisation hat uns überzeugt - wir sind wieder dabei.



25. Februar 2023 Regensburg

Wir präsentieren unsere Bücher erstmals auf der Buchmesse in Regensburg.

Wir sind neugierig.



Februar 2023

Im Kundenprospekt 2023 der Verlagsgruppe grünes herz ®
ist auch unser Verlag vertreten.
Die aufgeführten Titel unseres Verlages können auch über diesen Vertriebsweg bestellt werden.

Natürlich ist eine Bestellung über jede Buchhandlung möglich.


Februar 2023

Der Katalog für das neue „Schöne Bücher-Magazin“ ist im Entstehen. Unsere Seite wird im Frühjahr so aussehen.
#verlagtastenundtypen #siegfriednucke #klausjaeger #annegallinat #wald #italien #jugendbuch #schoenebuecher


 



Alle Termine des Verlages
        



2022


24. Dezember 2022 - Rezension zu "Rotkäppchen spricht"

"Im Flüsterton spricht mich dieses wunderschöne Buch an. Es war der Begleitband zu der Ausstellung „Rotkäppchen spricht“, die letzten Sommer Märchenbilder von Julia Kneise im Erfurter Haus Dacheröden präsentierte.
Jetzt steht es für sich und das kann es, das sinnliche, sinnreiche Buch, das von der Stimmung und dem verborgenen Moment hinter der Geschichte erzählt, denn es berührt Herzen. Immer wieder verschoben, aus hinlänglich bekannten Gründen, verschaffte Corona dem Autor und Verleger Siegfried Nucke Zeit und Zugang, diese Worte für das gemeinschaftliche Projekt mit Julia Kneise zu finden.
Nucke nimmt den Märchenfaden aus Grimms- und Andersen-Texte auf und assoziiert zu der Spannung des bildhaften Moments, den Kneise auf ihren Malgründen inszeniert. Die feinsinnige, sanfte, aber auch eindringlich distanzierte Malerei, die nach der Zeit für Märchen sucht, tritt mit Tiefgang, Romantik und Poesie gegen die Inflation der Bilder an. Der Autor stimmt sich ein in diese rätselhafte Reise – ein Zweiklang von lyrischer Schönheit entstand, der mit Subtexten den Augenschein lichtet.
„Julia Kneises Rotkäppchen blickt uns an, unschuldig und wissend: ‚Schau mich an! Ich bin stark. Lass mich gehen, auch wenn es dir das Herz zerreißt. Niemals bin ich allein“, schreibt Nucke in seinem Text zum Geleit. Das gilt auch für dieses starke Buch, in der Welt, um zu verzaubern."                   Petra Elsner

Mehr zu Petra Elsner:  https://www.schorfheidewald.de/


Veröffentlicht in "Der Märker"

Ulf Annel - Poesiealbum 375, erscheint im Märkischen Verlag.

Präsentation am 15.12.2022 in der Rudolstädter Bibliothek
Für die Präsentation des „Poesiealbum 375“ wurde Rudolstadt ausgewählt, um noch einmal dankbar daran zu erinnern, dass Matthias Biskupek den Verleger der Lyrik-Reihe auf Ulf Annel aufmerksam gemacht hatte und die Auswahl des Bändchens begann, aber vor seinem Tod nicht mehr beenden konnte.
Am 15.12. um 19 Uhr werden zur Präsentation der Ausgabe in der Rudolstädter Bibliothek anwesend sein:

Autor und Kabarettist Ulf Annel, Verleger Dr. Klaus-Peter Anders (Märkischer Verlag Wilhelmshorst), Siegfried Nucke (Verlag Tasten & Typen, Bad Tabarz), der die Auswahl fertigstellte, und der Pianist Jürgen Adlung alias Mr. Speedfinger.

Die Lyrikbroschüre ist ab Januar in den Buchhandlungen erhältlich. Mehr Informationen:

www.maerkischerverlag.de
www.poesiealbum-online.de
www.poesiealbum.info

Erscheint im Märkischen Verlag,
(c) alle Rechte beim Märkischen Verlag,
Titelillustration: NEL


Rotkäppchen spricht - ein Künstlerbuch mit Bildern von Julia Kneise und Texten von Siegfried Nucke

Entstanden ist das Buch im Frühjahr 2022 als Begleitbuch für die Ausstellung "Rotkäppchen spricht" von Julia Kneise im Erfurter Haus Dacheröden.
Gestaltet wurde es von Roy Müller, der zusammen mit Julia Kneise die Auswahl der Bilder übernommen hat.
Dieses besondere Buch ist ein Privatdruck, zunächst nur für die Ausstellung gedacht. Jetzt kann es nur über den Verlag Tasten & Typen bezogen werden.

Mehr dazu unter:    Rotkäppchen spricht


 


2.-3. Dezember 2022 , Erfurt, Parksaal im Steigerwaldstadion

Endlich wieder - die Thüringer Buchtage. Thüringer Verlage stellen sich vor. Natürlich sind wir wieder dabei und freuen uns auf Ihren Besuch.

Sie finden uns am Stand Nummer 13.
Der Eintritt ist frei!

Unser Autor Frank Quilitzsch liest aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"



 

(c) Pressematerial Börsenverein des Deutschen Buchhandels

12. und 13. November 2022, Schloss Schwetzingen

Wir nehmen an der Buchmesse im Schloss Schwetzingen teil.
Schauen wir, wie es in Baden-Württemberg sein wird. Wir sind neugierig.
Es war eine sehr gelungene Messe: Bestens vorbereitet und betreut. Viele interessierte und aufgeschlossene Besucher und Buchkäufer.



Foto: Verlag Tasten & Typen


11. November und 12. November 2022, Niedersteinbach (Penig)

Frank Quilitzsch stellt "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!" zum ersten Mal in Sachsen vor.

Wir sind gespannt.

Die Resonanz nach der Lesung

Die Veranstalterin schrieb: "Schöner konnte die letzte Veranstaltung in diesem Jahr nicht sein! ...
Frank Quilitzsch traf nicht nur mit seinem Buch über den Zustand des Waldes auf ein begeistertes Publikum ...
Als Überraschungsgast und sozusagen fachlicher Comoderator beantwortete Frank Günther, Förster im Revier Oberwald, viele Fragen des interessierten Publikums."

Screenshot Instagram, alle Rechte bei kaleamsteinbach

04.- 06.11.2022 artthuer - 13. Kunstmesse Thüringen

Der Stand von Julia Kneise auf der Kunstmesse wurde besucht. Siegfried Nucke hat Gedichte und Texte für Julias Buch "Rotkäppchen spricht" geschrieben - Anregung waren die wunderbaren Bilder von Julia Kneise.

Auf der Buchmesse in Schwetzingen und zu den Buchtagen in Erfurt wird man das Buch erwerben können.

Seit dem 20.12.2022 kann man das Buch "Rotkäppchen spricht" auch über den Verlag direkt erwerben.


Foto: Siegfried Nucke

26. Oktober 2022 Neustadt/Orla

Frank Quilitzsch liest aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"


 


22. Oktober bis 28. Januar 2023 - Hermsdorf

Unsere Autorin Kerstin Undeutsch stellt in der Kleinen Galerie - Stadthaus Hermsdorf ihre Arbeiten aus.
Planen Sie einen Besuch ein!



21. Oktober, 19 Uhr, Marksuhl Stadtbibliothek

Frank Quilitzsch liest aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"
Gast der Talkrunde wird sein: Forstamtsleiter Pape
Eine Veranstaltung im Rahmen von „Thüringen liest“

Es gab ein tolles Medienecho!



19. - 23. Oktober 2022 Frankfurter Buchmesse

Wir werden unsere Bücher am Gemeinschaftsstand Thüringen der Öffentlichkeit präsentieren. Sie finden uns in Halle 3.1. - Stand G66. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Auch das Fernsehen besuchte uns. Große Freude.



21. Oktober, 19 Uhr, Marksuhl Stadtbibliothek

Frank Quilitzsch liest aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Gast der Talkrunde wird sein: Forstamtsleiter Pape

Eine Veranstaltung im Rahmen von „Thüringen liest“



14. Oktober 2022, Nationalpark Hainich, Baumkronenpfad, 19 Uhr

Frank Quilitzsch liest aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Gast der Talkrunde wird sein:
Nationalparkleiter Manfred Großmann und eine Rangerin



13. Oktober 2022, Leinefelde, Stadtbibliothek

Frank Quilitzsch liest aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Gast der Talkrunde wird sein: Forstamtsleiter Elger Kohlstedt

Eine Veranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung in Thüringen



12. Oktober 2022 Langenleuba-Niederhain

Klaus Jäger stellt im Rahmen der Reihe „Thüringen liest“
ab 19 Uhr in der Bibliothek Langenleuba-Niederhain aus „Carlotta oder die Lösung aller Probleme“ vor.


12. Oktober 2022 Jena, Ernst-Abbe-Bücherei

Frank Quilitzsch liest aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!" - 19:30 Uhr

Gäste der Talkrunde werden sein: Stadtförster Oliver Schubert und Umweltschützer Dr. Klaus.

Veranstaltungsort wird das Naturerlebniszentrum am Schottplatz sein.

Eine Veranstaltung im Rahmen vom "Jenaer Lesemarathon", Lesezeichen e.V. und Ernst-Abbe-Bücherei Jena.


22. September 2022,  Tiefenort , 19 Uhr

Frank Quilitzsch stellt sein Buch "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!" vor.

Eine Veranstaltung, organisiert von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Thüringen. Wir freuen uns.

https://www.fes.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetail?tx_fesdeevents_eventdetails%5Baction%5D=show&tx_fesdeevents_eventdetails%5Bcontroller%5D=EventDetail&tx_fesdeevents_eventdetails%5Bevent%5D=261662&cHash=f828bd47089db33cfe4aa2249ffbefea


17. bis 18. September 2022, Berlin

Auf der BUCHBERLIN in der ARENA Berlin
"Über 300 unabhängige Verlage und Autor:innen aus ganz Deutschland werden ihr Programm und ihre Bücher auf der Berliner Buchmesse vorstellen." - https://buch-berlin.de/

Wir sind dabei.



15. September 2022, 19 Uhr, Steinach

Frank Quilitzsch stellt sein Buch "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!" vor.

Eine Veranstaltung, organisiert von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Thüringen. Wir freuen uns.

https://www.fes.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetail?tx_fesdeevents_eventdetails%5Baction%5D=show&tx_fesdeevents_eventdetails%5Bcontroller%5D=EventDetail&tx_fesdeevents_eventdetails%5Bevent%5D=260620&cHash=361677d4e89bcc5bf7b445f7ecbf5f5b



11. September 2022 Dresden (ER)LESEN

Wir werden wieder an der wunderbaren Buchmesse in Dresden dabeisein.



5. September 2022, Erfurt, Klimapavillon

Frank Quilitzsch liest aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"
Gast der Talkrunde ist Stadtförsterin Uta Krispin und Umweltamt-Abteilungsleiter Jens Düring

Eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung


Der Klima-Pavillon des Thüringer Umweltministeriums, hier im Jahr 2019 auf der Rasenmühleninsel in Jena.  (Alle Rechte: Umweltministerium Thüringen)

3. September 2022 Kunstfest Tiefthal

Frank Quilitzsch stellt "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!" vor.
Auch hier wird ein Revierförster im Gespräch die Lage vor Ort erläutern.



30. Juni 2022, Stadtbibliothek Nordhausen

Frank Quilitzsch liest 19:00 Uhr aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Thüringer Literaturtage (Lesezeichen e.V.)

 

Foto: Siegfried Nucke , Lesung in Erfurt im Atrium der Stadtwerke


26. Juni 2022  "Die Buchmeile der Verlage" Neckarsteinach.

Wir sind dabei, wenn sich Verlag im Neckartal in Neckarsteinach am Sonntag, 26.6.2022 präsentieren.



23. Juni 2022 - Radiostunde bei MDR Kultur 18 Uhr

Das Thema in der Radiostunde bei MDR KULTUR lautet:
"Wald im (Klima-)Wandel"

Ein Interviewpartner ist unser Autor Frank Quilitzsch.



15. Juni 2022 Stadtbibliothek Bad Berka

Frank Quilitzsch liest  aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Gast des anschließenden Gesprächs werden der Forstamtsleiter Jan Klüßendorf und die Friedwaldförsterin Ruth Hanharth-Rosch  sein.

Eine Veranstaltung mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung Thüringen.


Screenshot: MDR-Journal, Alle Rechte: MDR

9. Juni 2022 Olympiastützpunkt Oberhof

Frank Quilitzsch liest aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!" - 19 Uhr.

Gast des anschließenden Gesprächs  werden Forstamtsleiter Bernd Wilhelm und Biathlon-Olympiasieger Frank Ullrich sein.


07. Juni 2022 - Spannungsfeld - Persönliches Blog des Physikers und Autors Ilja Bohnet

Auf dieser Seite wurde ein Interview mit Siegfried Nucke - als Autor und Verleger - veröffentlicht.

Fragen zum Schreiben und Verlegen stehen im Mittelpunkt.
https://iljabohnet.wordpress.com/



05. Juni 2022 - Kulturmagazin "3 Freunde"

Im Kulturmagazins "3 Freunde" ist der nächste Literaturtipp mit Siegfried Nucke auch auf YouTube zu sehen.

Gern das ganze Magazin, aber wer nur die Rezension von Siegfried Nucke, dem Verleger von Tasten & Typen, sehen möchte - ab 7:30
https://www.youtube.com/watch?v=saSRL8JnEE4&t=748s

Viel Vergnügen.



26.- 29. Mai 2022 Mainz

Wir nehmen an der wunderbaren Minipressen-Messe in Mainz (Rheingoldhalle) teil.

Endlich wieder - nach 2019



Die Messe wurde abgesagt, also auf 2023 verschoben. Grund: Pandemie (24.02.2022)

24. Mai 2022, 19.30 Uhr, Kirche St. Ursula Taubach

Eine Benefiz-Lesung für das Gotteshaus, gemeinsam mit dem Hornquartett der Staatskapelle Weimar - Frank Quilitzsch zu Gast.


 

Das Foto entstand im November 2021 nach der Lesung von Frank Quilitzsch im Atrium der Erfurter Stadtwerke - eine Veranstaltung des Herbstlese e.V. (Foto: Siegfried Nucke)

21. Mai 2022 Kirche Drößnitz

Frank Quilitzsch liest um 18 Uhr aus
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Thüringer Literaturtage (Lesezeichen e.V.)

Foto: Siegfried Nucke

20. Mai 2022 - Kulturmagazin "3 Freunde"

Die nächste Folge des Kulturmagazins "3 Freunde" ist auch auf YouTube zu sehen.
Gern das ganze Magazin, aber wer nur die Rezension von Siegfried Nucke, dem Verleger von Tasten & Typen, sehen möchte - ab 04:45.

Viel Vergnügen.

https://www.youtube.com/watch?v=u3FAb4mKZHk



19. Mai 2022,  Stadtbibliothek Sonneberg 18 Uhr

Frank Quilitzsch stellt sein Buch vor. Sein Gesprächspartner wird der Forstamtsleiter Roland Kaiser sein.

Eine Veranstaltung mit Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung

Das Foto entstand nach der Lesung in Erfurt, Atrium der Stadtwerke, organisiert vom Herbstlese e.V. (Foto: Siegfried Nucke)

13. Mai 2022, Schleusingen, Künstlerhof "Roter Ochse"

Frank Quilitzsch liest 19 Uhr aus
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Gast in der Gesprächsrunde wird der Schleusinger Revierförster Jens Eberhardt sein.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Festivals Provinzschrei.


6. Mai 2022 Biosphärenreservat Vesser "Offenstall"

Frank Quilitzsch liest ab 19 Uhr aus
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Gast der Talkrunde ist Forstamtsleiter Bernd Wilhelm.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Festivals "Provinzschrei".



5. Mai 2022 Freies Wort

Die südthüringer Zeitung macht auf die Lesung von Frank Quilitzsch aufmerksam. Danke!



29. April  2022 Schlöben, Gemeindeheim

Frank Quilitzsch liest um 18:30 Uhr aus
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung




11. April 2022  TLZ

Die Presse berichtet ausführlich und informativ über die Lesung von Frank Quilitzsch in Gera.

Wir danken für das Interesse.



09./10. April 2022 Buchmesse Bad Nauheim


Abgesagt wegen Pandemie

6. April 2022 Stadtbibliothek Gera

Frank Quilitzsch liest 19:30 Uhr aus
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Gäste des anschließenden Gespräches werden  Revierförster Ronald Felgner und Umweltamtsleiter Konrad Nickschick sein.
Mit Unterstützung der Heinrich Böll Stiftung und der Petra-Kelly-Stiftung

https://www.petrakellystiftung.de/de/afar/event%3Awilhelm-wie-sieht-der-wald-wieder-aus


Screenshot - Alle Rechte beim MDR

2./3. April 2022 Main-Kinzig-Buchmesse


Abgesagt wegen Pandemie

31. März 2022 "Schöne Bücher"

Auf der Internetseite des Schöne-Bücher-Magazin finden wir seit heute folgenden Beitrag:

https://www.schoenebuecher.net/sagen-sie-mal-frank-quilitzsch-wie-sieht-denn-der-wald-in-thueringen-aus/

Wir danken Jens Korch (Edition Wannenbuch) für die Unterstützung!


31. März 2022 Stadtbibliothek Bad Liebenstein

Frank Quilitzsch liest um 19:00 Uhr aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Gast des anschließenden Gesprächswird der Forstamtsleiter Jörn Uth sein.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen.

Die Presse berichtete von der Lesung und von der Talkrunde. Wir danken Frau Eberlein.

Screenshot

24. März 2022 Bibliothek Rudolstadt

Frank Quilitzsch liest um 19:00 Uhr aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Gast des anschließenden Gesprächs werden der Forstamtsleiter Jan Klüßendorf und Förster Matthias Schwimmer sein.



19. März 2022 Leipziger Buchmesse

Um 11:45 Uhr liest unser Autor Frank Quilitzsch aus
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"
Ein wichtiger Termin für alle Hörer und Leser!

Wo: Forum Literatur, Halle 4, E 101
Wann: 11:45 Uhr


Die Buchmesse wurde abgesagt !



17. März 2022 Leipziger Buchmesse

Um 12:30 Uhr liest unser Autor Klaus Jäger aus
seinem Roman "Carlotta oder Die Lösung aller Probleme".
Wir freuen uns sehr!

Wo: Forum Literatur, Halle 4, E 101

Wann: 12:30 Uhr


Die Buchmesse wurde abgesagt !




17. - 20. März 2022 Leipziger Buchmesse

Unser Verlag ist angemeldet. Auch unter den Corona-Bedingungen, die dann gelten.

Wir hoffen sehr, dass die Messe wirklich stattfinden kann.
Im März 2019 war die letzte Leipziger Buchmesse ...

Die Buchmesse wurde abgesagt !



17. März 2022, Stadtbibliothek Leinefelde

Frank Quilitzsch liest um 19 Uhr aus "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"
Gast des anschließenden Gesprächs wird der Forstamtsleiter Elger Kohlstedt sein.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen.


Das Foto entstand in der Signierstunde bei ThüringenForst im Januar 2022
(Foto: Siegfried Nucke)

Mittwoch, 16. März 2022, Arnstadt, Stadtmuseum

14.30 Uhr - Lesung mit

Landolf Scherzer
(Reiseberichte durch Russland und die Ukraine),

Frank Quilitzsch („Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!“/„Alter du wirst abgehängt“ (Kolumnen) und

Klaus Jäger („Carlotta oder die Lösung aller Probleme“).

Quelle:  https://www.thk-verlag.de/veranstaltungen


Foto: Siegfried Nucke

15. März 2022, Augustinerkloster Erfurt

Frank Quilitzsch liest um 17 Uhr aus
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Veranstalter ist der Aktionskreis Frieden e.V.



11. März 2022  KUKUNA Bad Tabarz, Benefizlesung für die Bibliothek Bad Tabarz

Frank Quilitzsch liest um 19:30 Uhr aus:
"Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

In der Gesprächsrunde stellte sich der Forstamtsleiter Dr. Gerhard Struck den Fragen von Frank Quilitzsch und den zahlreichen Gästen.

Die Benefizlesung brachte einen Erlös
von 500 Euro
für die Bad Tabarzer Bibliothek!

Wir danken allen Unterstützerinnen und Unterstützern.






17. Februar 2022 Thüringer Zeitungen


Bestseller der Woche -
zusammengestellt von der Buchhandlung "Albert Steen" Jena.

Autor und Verlag freuen sich.



Donnerstag, 27. Januar 2022

Wir haben einen weiteren Vertriebsweg erschließen können:
Die Verlagsgruppe grünes herz ® bietet die Möglichkeit, Titel unseres Verlages auch über grünes herz ® zu bestellen.
Buchhandlungen können natürlich weiterhin und jederzeit über die Barsortimente

- Zeitfracht
- LIBRI
- Umbreit

die Titel unseres Verlages zu bestellen.

Unsere Seite im Kundenprospekt 2022

26. Januar 2022 - Online-Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen

Diskussionsabend : Nachhaltig Wirtschaften - Was braucht unser Wald?

Der Zustand des Waldes verschlechtert sich. Hitze und Trockenheit haben dem Thüringer Wald in den letzten Jahren stark zugesetzt, dabei ist er in vielerlei Hinsicht wichtig für uns und unser Wohlergehen.

Wie müssen wir die Waldwirtschaft in Zukunft gestalten, um unsere Wälder bestmöglich zu bewahren? Was muss sich verändern und welche Maßnahmen genau müssen in Kraft treten?

Diesen und weiteren Fragen werden wir gemeinsam mit der Försterin Uta Krispin vom Thüringer Forstamt Erfurt – Willrode, Autor und Journalist Frank Quilitzsch und Ministerin für Umwelt und Energieschutz Anja Siegesmund auf den Grund gehen.

Quelle: https://calendar.boell.de/de/event/nachhaltig-wirtschaften-was-braucht-unser-wald

 

Fotos: Siegfried Nucke


24. Januar 2022 Erfurt

Frank Quilitzsch signiert in der Zentrale von ThüringenForst Exemplare seines Buches „Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!“ (Für das Foto durfte er die Maske kurz absetzen!)

Danke an Herrn Dr. Sproßmann für die ausgezeichnete Organisation!

#erfurt #frankquilitzsch #verlagtastenundtypen #klima #klimawandel #klimaschutz #wald #thueringen #thueringenforst


13. Januar 2022, 19.30 Uhr, Literaturburg Ranis

Frank Quilitzsch liest und spricht mit Martin Straub und Forstamtsleiter Sören Sterzik über den Zustand unserer heimischen Wälder.

(Veranstalter: Lese-Zeichen e.V.)



5. Januar 2021 Signaturen Magazin

Man muss auch über den Tellerrand schauen.

Der Verleger Siegfried Nucke hat Gedichte von Elisabeth Wesuls besprochen.

Das Signaturen-Magazin - Forum für autonome Poesie hat den Text veröffentlicht.

https://signaturen-magazin.de/zwei-gedichtbaende-von-elisabeth-wesuls.html?fbclid=IwAR0XCX-lltdh2fO2RuelE9PoGPsoqz7lGbKFy4dJ1FcmkFUgKBBG4byyK5w



1. Januar 2022

In der Zeitschrift der Thüringer Forstwirtschaft gibt es eine Rezension von Dr. Horst Sproßmann zu "Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!"

Der Forst-Fachmann schreibt unter anderem:

"Entstanden ist ein Werk, das auf gleichermaßen unterhaltende wie stets interessante Art und Weise den Lesenden in seinen Bann zieht.

Nicht oberlehrerhaft, noch esoterisch verklärt wie andere aktuelle Forstbuchautoren, sondern journalistisch fein formuliert, klug argumentierend und stets die unabhängige Meinungsbildung des Lesenden im Fokus."